Belgische Fritten – DAS Nationalgericht Belgiens

Es gibt nur wenige Dinge in denen sich alle Belgier sofort einig sind. Eines davon ist das belgische Nationalgericht: Fritten! Seit 2000 wird die erste Woche im Dezember jährlich der Fritte gewidmet. Unter Week van de friet warb damals der flämische Agrikulturverband und die flämischen Fritürenbetreiber für das belgische Nationalgericht. Seit 2010 ist die Woche […]

Lüttich – Die heimliche Hauptstadt der Wallonie

Im November geht es unter der Rubrik „belgische Hauptstädte“ in die wallonische Stadt Lüttich. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz hat in den letzten 10 Jahren eine regelrechte Metamorphose durchlebt. Einige unbeliebte und heruntergekommene Stadtviertel wurden komplett erneuert. In der Altstadt und an vielen historischen Gebäuden wurde fleißig restauriert. Viele neue Gebäude schossen aus dem Boden. […]

Tongeren – die älteste Stadt Belgiens

Zu meinem sprachwissenschaftlichen Studium gehörte auch der Erwerb des kleinen Latinums. Nach einem Semester „Grundkurs Latein“ ging es im darauffolgenden Semester an die Übersetzung des „De bello Gallico“ (Der gallische Krieg). Das Werk handelt vom Krieg, den Julius Caesar 58 bis 51/50 vor Christus gegen die gallischen Völker führte. Der Dozent eröffnete die erste Stunde […]

Belgische Waffeln – Geschichte, Varianten und Rezepte

Als Vater von 3 Kindern bemerke ich immer wieder, dass nicht unbedingt das Ziel, wie zum Beispiel eine Stadt, eine bestimmte Sehenswürdigkeit oder ein Ereignis das Ziel einer Reise sein müssen. Manchmal sind es grade die kleinen Dinge im Leben, die aus einer Reise ein Erlebnis machen. So fragte mich mein dreijähriger Sohn auf dem […]

Eupen – Die kleinste der belgischen Haupstädte

Im Oktober nehme ich euch mit in meine Geburtsstadt Eupen. Die Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens ist nicht nur die östlichste, sondern mit seinen nur 19.526 Einwohnern (1.1.2018) auch die kleinste aller belgischen Hauptstädte. In ihrer Geschichte haben die Einwohner Eupens mehrmals ihre Nationalität geändert. So waren sie Limburgisch, Burgundisch, Österreichisch, Spanisch, Niederländisch, Französisch, Preußisch und […]

Ein Spaziergang durch das alte Hafenviertel von Brüssel

Jedes Jahr im September findet die europäische Woche der Mobilität statt. Dies ist dann auch der Anlass an einem Sonntag in vielen belgischen Städten die Autos aus der Stadt zu verbannen. An diesem autofreien Sonntag gehören auch die sonst so vollen Straßen Brüssels den Fahrradfahrern und Fußgängern. Überall werden Konzerte, Märkte und Feste auf den […]

Torgny- ein Hauch Provence im südlichsten Zipfel Belgiens

Vor einigen Wochen war ich auf der Suche nach einem guten Wein. Denn unter Freunden wollten wir eine Weinprobe organisieren, bei der jeder der Anwesenden einen Wein zur Verköstigung präsentiert. Da wir 2017 auch schon so eine Weinprobe gemacht hatten, wussten wir, dass dies ein lustiger Abend wird und wollten es dieses Jahr wiederholen. Damals […]

Die Vielfalt des Hohen Venns – Wandern zu den toten Bäumen von Noir Flohay

Noir Flohay im Hohen Venn

Hier möchte ich euch für eine meiner absoluten Lieblingswanderungen im Hohen Venn begeistern. Die Strecke ist mit ungefähr 3,5 km zwar nicht so lang, zeigt aber dafür trotzdem die Vielfalt des Hohen Venns. Auf jeden Fall sollte man festes, wasserdichtes Schuhwerk tragen, da sich Teile der Wanderung direkt in der Moorlandschaft befinden und diese je […]